Panorama

Bombenabwürfe

Aus ff 37 vom Donnerstag, den 10. September 2020

JENSEITS DES BRENNERS:

(ul) Im August erinnerte sich die Welt an die Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki – dabei ist der moralisierende Unterton kaum zu überhören: Wie konnten die Amerikaner das nur tun? Hiroshima und Nagasaki gelten vielen als Nachweis für die grausame Rücksichtslosigkeit der Weltmacht. Doch die Abwürfe der Atombomben muss man im historischen Kontext verstehen.

Obwohl der Krieg schon verloren war, plante die japanische Armee, ihn bis zum bitteren Ende weiterzuführen. Die Hauptinseln Japans sollten demnach mit 12.000 Kamikaze-Piloten ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.