Panorama

DER MEDIENSTAR

Aus ff 39 vom Donnerstag, den 24. September 2020

Georg Tschurtschenthalter
Georg Tschurtschenthalter © Bayerische Filmzentren
 

Georg Tschurtschenthaler:

(gm) Selten sondert Der Spiegel so viel Lob ab wie für die Doku-Serie „Roh-wedder – Einigkeit und Mord und Freiheit“. „Dramaturgisch dicht“, schreibt das Hamburger Wochenmagazin, „befreit von bräsiger Fernsehdoku-Dramaturgie, schält sich aus ‚Rohwedder‘ ein politisches Drama, das in ein persönliches mündete.“ Detlev Karsten Rohwedder war Chef der Treuhand, die die Hinterlassenschaft der DDR abwickelt, er wurde 1991 von den Terroristen der RAF ermordet – die Tat ist bis heute nicht aufgeklärt.

Einer der ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.