Panorama

Umstrittenes Mahnmal

Aus ff 39 vom Donnerstag, den 24. September 2020

Mahnmal
Der Ort der Tragödie von Luttach: Jetzt sorgt ein geplantes Mahnmal für Diskussionen. © Pierre Teyssot/Apa
 

TRAGÖDIE VON LUTTACH:

(nd) Der Tod von sieben jungen Menschen durch einen alkoholisierten Autofahrer im Jänner dieses Jahres in Luttach ist Gegenstand eines Gerichtsverfahrens. Die Mutter eines der Opfer will auf die Tragödie mit einer Sensibilisierungskampagne über Alkohol am Steuer reagieren. Die Frau aus Wuppertal denkt an ein Mahnmal, das am Ort der Tragödie errichtet werden soll. Erste Gespräche mit einem Steinmetz haben bereits stattgefunden. In Luttach ist man nicht begeistert. Die Anbringung einer Gedenktafel sei eine Selbstverständlichkeit, heißt es ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.