Panorama

Mücke schlägt Hai

Aus ff 41 vom Donnerstag, den 08. Oktober 2020

Infografik
© FF Media
 

Todesursachen – (un-)Gefährliche Tiere: (doc) Von einem Hai oder einem Löwen zerfleischt zu werden, gehört zu den Urängsten des Menschen. Dabei ist das – sieht man sich die Statistiken an – extrem unwahrscheinlich. So wurden im Jahr 2015
6 Menschen von einem Hai getötet, 50 fielen einem Tiger zum Opfer, 100 einem Löwen. Weltweit. Das ist ein verschwindend geringer Anteil der etwa 55 bis 60 Millionen Menschen, die pro Jahr sterben. Weit gefährlicher sind da Mücken, sie bringen mit übertragbaren Krankheiten wie Malaria mehr als 800.000 Menschen pro Jahr ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.