Panorama

Greif ausgebootet

Aus ff 42 vom Donnerstag, den 15. Oktober 2020

Margareth Greif
Bürgermeisterin Benin: Kein Platz für Margareth Greif. © Gemeinde Kaltern
 

SVP – Kaltern: (nd) Margareth Greif ist so etwas wie die Grande Dame der SVP. Jahrzehntelang war sie der Dreh- und Angelpunkt in der Parteizentrale – und dies schon zu Zeiten von Silvius Magnago. Politische Ämter hat Greif nie angestrebt, obwohl viele sagen, „eine wie sie im Landtag hätte die Partei gut brauchen können“. Vor fünf Jahren wurde Greif in den Gemeinderat ihres Heimatdorfes Kaltern gewählt – und wurde prompt Referentin.
Sie hatte gehofft, dies auch nach der Wahl am 20./21. September bleiben zu können. Allerdings musste Greif zur Kenntnis ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.