Panorama

Die Dorfrebellen

Aus ff 45 vom Donnerstag, den 05. November 2020

Schiefer
„Es wird ein Gespräch auf höchster Ebene geben“: Oswald Schiefer über die Risse in der Neumarkter SVP. © Alexander Alber
 

Neumarkt: (avg) Wie man aus einem Wahlerfolg ein Problem machen kann, zeigt die SVP in Neumarkt. Im September wurde Karin Jost mit 1.241 Stimmen (56 Prozent) zur Bürgermeisterin gewählt, das stärkste Ergebnis seit 20 Jahren. Und auch im Gemeinderat baute die Volkspartei ihre Position von 7 auf 8 Sitze aus.

Planmäßig gibt es eine Koalition zwischen SVP und der neu gegründeten Liste Insieme Miteinander. Zusammen kommt man auf eine solide Mehrheit (11 von 18 Sitzen im Gemeinderat), allerdings scherten mit Ortsobmann Günther Giovanett – Jost hatte ihn in der ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.