Panorama

Antonella ­Bellutti

Aus ff 52 vom Mittwoch, den 23. Dezember 2020

Antonella ­Bellutti
Fordert das maskuline System heraus: Antonella Bellutti © Privat
 

Der Medienstar

(gf) Die gebürtige Boznerin Antonella Bellutti, 52, ist die Überraschungskandidatin für das Präsidentenamt des Nationalen Olympischen Komitees Italiens (CONI) – im Sport gibt es in Italien kein höheres Amt. Sportlich ist sie dafür durchaus qualifiziert: Die Radfahrerin Bellutti war zwei Mal Olympiasiegerin auf der Bahn, 1996 und 2000.

Inzwischen lebt sie im Trentino, dort führt sie mit ihrer Partnerin ein Bed & Breakfast mit veganer Küche. Nach der Sportkarriere war Bellutti als Trainerin, Sportjournalistin und Lehrerin für Sport aktiv. Und auch als Funktionärin ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.