Panorama

Im Keller

Aus ff 01 vom Donnerstag, den 07. Januar 2021

Glosse

Keller werden ja notorisch unterschätzt. Sieht man einmal von den Krypten der modernen Kellereikathedralen unserer Weingenossen ab, dann führen Kellermauern ein architektonisches Mauerblümchendasein. Dabei sind sie so robust gebaut. Nun gut, auf Widersprüchen baut man gerne, mitunter ist das ganze Leben ein verdaulicher Widerspruch. Keller sind aussichtslos und werden doch gebraucht, dunkel und abgeschottet, führen sie ein moderndes Eigenleben.

Als ich als Kind in den Keller geschickt wurde, um unsere eingemachten Zwetschgen zu holen, hatte ich immer Angst. ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.