Panorama

„Jetzt sind sie am Zug“

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 11. Februar 2021

Christian Tschurtschenthaler
Christian Tschurtschenthaler: Angebot von Athesia. © Alexander Alber
 

Medien: (nd) Christian Tschurtschen-thaler bestätigt, was die Tageszeitung berichtet hat: Ja, er verkauft seine Anteile (20 Prozent) an der Pustertaler Zeitung (PZ); und ja, er habe ein Kauf-angebot der zur Athesiagruppe gehörenden Bezirksmedien GmbH in der Tasche. Der Preis: 200.000 Euro.

Allein die Möglichkeit, dass Athesia einen Fuß in die PZ setzen könnte, sorgt für helle Aufregung. -Tschurtschenthaler: „Es ist höchst an der Zeit, dass ich mich verabschiede. In der PZ sind Dinge vorgefallen, die ich nicht mittragen kann.“ Er habe mit mehreren Seiten ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.