Panorama

Politik und Theater

Aus ff 07 vom Donnerstag, den 18. Februar 2021

Nachruf – Hugo Seyr: (gm) Wenn man Hugo Seyr im Theater traf, war er stets redefreudig und ein wenig distanziert. War die Vorstellung zu Ende, ging er schnell, er wollte sich seine Unabhängigkeit bewahren. Als er beim Sender Bozen (er hieß damals noch so) in Pension ging, verwandelte sich Hugo Seyr in einen Theaterkritiker. Er war so, wie er als Journalist gewesen war: Er wollte sich mit niemandem gemein machen.

Seyr war seit 1962 Journalist, einer der ersten deutschsprachigen Redakteure beim Sender Bozen. Drei Jahre lang, von 1990 bis 1993, war er ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.