Panorama

Blutgerinnsel im Gehirn

Aus ff 11 vom Donnerstag, den 18. März 2021

Astra Zeneca
Astra Zeneca: Sind die Thrombose-Fälle von diesem Impfstoff ausgelöst worden? Das soll nun überprüft werden. © JENS SCHLUETER / AFP
 

Impfungen – Stopp von AstraZeneca

(doc) Sanitätsgeneraldirektor Florian Zerzer spricht von einem „herben Rückschlag“. Man habe „mit Volldampf“ begonnen, die 75- bis 79-Jährigen zu impfen, doch diese Woche mussten rund 2.500 Termine wieder abgesagt werden. Schuld daran ist der Impfstoff des britisch-schwedischen Konzerns Astra Zeneca. Er hat wegen seiner geringeren Schutzwirkung vor Covid-19 von Anfang an unter keinem guten Stern gestanden.

Jetzt ist die Impfung mit ihm in vielen Ländern vorerst ausgesetzt worden. Der Grund: Nach der Impfung ist bei mehreren Patienten und Patientinnen eine sogenannte ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.