Panorama

Minus 10 Millionen

Aus ff 13 vom Donnerstag, den 01. April 2021

Bildung

(gm) Die Abteilung für Bildungsförderung des Landes verfügte im vergangenen Jahr über 52 Millionen Euro. In diesem Jahr sind es gut zehn Millionen Euro weniger, auch wenn Abteilungsdirektorin Rolanda Tschugguel auf weitere Zuwendungen im Laufe des Jahres und den Nachtragshaushalt hofft.

Philipp Achammer, der zuständige Landesrat, begründet die Kürzung mit den geringeren Einnahmen des Landes. Es gelte deshalb, die Förderungen aufrechtzuhalten, die den Zugang zum Studium erst ermöglichen und für sozialen Ausgleich sorgen. Genauso wie die Stipendien für Studierende, wobei ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.