Panorama

Einmal hü und einmal hott

Aus ff 14 vom Donnerstag, den 08. April 2021

Baustelle Schenna
„Qualitative Erweiterung“, wie man sie in Schenna versteht: Baustelle am Ortseingang zu Jahresbeginn. © Archiv
 

Raumordnung – Tourismus

(ml) Vorausgeschickt: Die Redewendung hü und hott geht auf die Sprache der Fuhrmänner zurück. Wenn „hü“ gerufen wird, sollen die Tiere nach links und bei „hott“ nach rechts laufen. Ruft der Fuhrmann einmal hü und einmal hott, kennen sich Zugtiere aufgrund widersprüchlicher Befehle jedoch nicht mehr aus.

Es ist diese Redewendung, die bei der zwei Wochen alten Verordnung der Südtiroler Landesregierung über die Erweiterung der gastgewerblichen Betriebe in den Sinn kommen mag. Dabei handelt es sich um eine Durchführungsbestimmung zum neuen Landesgesetz „Raum und ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.