Panorama

Dabei bis zuletzt

Südtirol-Attentäter: Sepp Mitterhofer (1932–2021).
Südtirol-Attentäter: Sepp Mitterhofer (1932–2021). © Alexander Alber
 

Nachruf – Sepp Mitterhofer

(gm) „Bin schließlich dem Bas beigetreten und habe mich aktiv an den Anschlägen beteiligt.“ So trocken umschrieb Sepp Mitterhofer den Umstand, dass er in der „Feuernacht“ 1961 einer der Bombenleger war. Zum Bas, dem „Befreiungsausschuss Südtirol“, kam Mitterhofer Ende der Fünfzigerjahre. Er habe, sagte er, „etwas Außergewöhnliches für unser stark bedrohtes Volk“ tun wollen. Weil Italien Südtirol nicht einmal „das bisschen Autonomie laut Pariser Vertrag“ habe gewähren wollen. Also Gewalt statt reden.

Sepp Mitterhofer wurde nach der „Feuernacht“

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.