Panorama

Das große Wunschkonzert

Paul Koellensperger und Hanspeter Staffler
Gegenstimme von Paul Köllensperger (Team K) und Hanspeter Staffler (Grüne): zu wenige Maßnahmen im Sozialen. © Alexander Alber
 

Landtag – Nachtragshaushalt: (aa) „Die politischen Weichen“, sagt Ulli Mair, „werden mit dem Jahreshaushalt gestellt. Mit dem Nachtragshaushalt werden die Begehrlichkeiten der Landesräte befriedigt.“ Die Freiheitlichen-Abgeordnete bringt es mit dieser Aussage ganz gut auf den Punkt. Sie hätte vielleicht noch dazu sagen können, dass sich die Opposition regelmäßig die Zähne an Haushalt und Nachtragshaushalt ausbeißt. Das fängt in der Gesetzgebungskommission an und zieht sich dann weiter zur Debatte im Plenum des Landtages. So auch wieder vergangene Woche.

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.