Panorama

Neuanfang für Schwazer

Dopingsperre: (lf) Spät, aber doch: Alex Schwazer kann aufatmen. Vergangenen Sonntag endete nach acht langen Jahren seine Dopingsperre. „Ich hoffe, dass keinem Sportler das widerfährt, was mir in den vergangenen Jahren widerfahren ist“, schrieb der Leichtathlet in einem Statement in den sozialen Medien.

Alles begann im Sommer 2016, kurz vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, als der damals 31-Jährige des Dopings bezichtigt und für acht Jahre für den Wettkampf gesperrt wurde. Noch im vergangenen Jahr hatte er um eine Verkürzung der Sperre ersucht,

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte. Einen Monat für 0,00 € testen Unsere Abo-Angebote im Überblick
Bereits Abonnent?

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.