Politik

Aus dem Takt

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 23. Februar 2017

Herz
Das ständige Reformieren des Gesundheitssystems kommt einem Eingriff am offenen Herzen gleich. So etwas birgt immer viele Risiken in sich, und auch viele Ängste. © ff
 

Was passiert mit Südtirols Gesundheitssystem, wenn erst einmal das neue Gesetz in Kraft ist? Die ­Geschichte von einer Reform, die einmal eine strahlende Zukunft hatte und ­heute unter ihrem Image leidet.

Das menschliche Herz ist, rein anatomisch gesehen, ein eher simples Organ. Ein faustgroßer Muskel, der mühelos Tausende Liter Blut täglich durch den Körper pumpt. Vier Klappen, zwei große Abflüsse, ein paar Zuflüsse, mehrere Gewebsschichten – fertig. Aus Sicht des Menschen allerdings ist das Herz viel mehr als eine Pumpe. Es ist das Zentralorgan, das auch auf Gefühle reagiert. Es schlägt schneller, wenn man sich freut. Entspannt man ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.