Politik

Der „Pampa“-Blues

Aus ff 13 vom Donnerstag, den 30. März 2017

Thomas Schael und Thomas Lanthaler
Generaldirektor Thomas Schael und Sanitätsdirektor Thomas Lanthaler: „Kein Grund zu Alarmstimmung.“ © Alexander Alber
 

Nächste Woche debattiert der Landtag über das umstrittene neue Sanitätsgesetz. Das verspricht hitzig zu werden. So wie die derzeitige Debatte um Südtirols angeblichen Primar-„Exodus“.

Es ist ein eigentümliches, ungleiches Duo, das da im dritten Stock der Bozner Sparkassenstraße Nummer 4 sitzt. Thomas Schael, der knallharte Manager, und Thomas Lanthaler, der auf Ausgleich bedachte Mediziner. Der Generaldirektor des Sanitätsbetriebes gilt als Egomane, schnell, laut und oft ungehobelt. Der geschäftsführende Sanitätsdirektor ist das Gegenteil: freundlich, zurückhaltend, defensiv. Keine Frage, wer da den Ton angibt.
Es war eine seltsame Pressekonferenz, die die zwei am vergangenen Freitagmittag absolvierten. Weil das Tagblatt der Südtiroler am selben Tag den ...

weitere Bilder

  • Thomas Schael und Thomas Lanthaler

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.