Politik

Luftschloss auf Schienen

Aus ff 19 vom Donnerstag, den 11. Mai 2017

Präsentation
1,6 Milliarden Euro Baukosten, 7,5 Millionen Fahrgäste, 22 Millionen Euro Betriebskosten und bis zu 24 Millionen Euro Einnahmen im Jahr: Helmuth Moroder präsentierte optimistische Rechnungen. © Othmar Seehauser
 

Das 1,6-Milliarden-Euro-Projekt Dolomitenbahn sollte der Sad ein visionäres Image verschaffen. Die Finanzierung aber ist heute noch unrealistischer als vor einem Jahr.

Es war das Ende eines langen Crescendos, präzise komponiert und fehlerfrei auf die Bühne gebracht. Als Ingomar Gatterer seine Präsentation gemeinsam mit Projektpaten Helmuth Moroder und aufwendigen Live-Renderings langsam zu Ende brachte, stand seinen Gästen auf Schloss Prösels die Begeisterung ins Gesicht geschrieben. Selbst anwesende Journalisten wussten nicht so recht, wem sie nun mehr Aufmerksamkeit schenken sollten: dem Visionär ...

weitere Bilder

  •  Ingomar Gatterer und Christoph Perathoner

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.