Politik

Grün und sexy? Yeah!

Aus ff 22 vom Donnerstag, den 01. Juni 2017

Brigitte Foppa, Hans Heiss und Riccardo Dello Sbarba
„Wir Grüne werden oft unterschätzt, weil wir immer noch einen bescheidenen Auftritt haben“: Brigitte Foppa mit ihren Parteikollegen Hans Heiss und Riccardo Dello Sbarba im Plenum des Südtiroler Landtages. © Alexander Alber
 

Wie sich die Grünen von einer Ansammlung von Idealisten zu einem vielseitigen Politikunternehmen wandeln. Und dabei ungewohntes Selbstbewusstsein demonstrieren.

Wenn man vorhat, den Samstagvormittag bei blauem Himmel, Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen auf dem Parteitag der Grünen zu verbringen, ist es vielleicht nicht schlecht, wenn das mit einem Schock beginnt: Es ist kurz nach halb zehn, als Karl Tragust, der Vorsitzende des Grünen Rates, das Wort ergreift und mit trockenem Humor erklärt: „Wir Grünen sind groß und sexy.“ Ein amüsiertes Raunen gluckert durch den Raum. Spätestens jetzt sind alle hellwach.
Das ist der Plan an diesem Tag: Sehen, wie die Grüne Partei zurzeit aussieht, wie sie sich präsentiert und – ...

weitere Bilder

  •  Tobias Planer

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.