Politik

Nicht reif genug

Aus ff 23 vom Donnerstag, den 08. Juni 2017

Elmar Thaler
Schützenaufmarsch, Landeskommandant Elmar Thaler: „Dann ziehen wir uns dankend zurück.“ © Alexander Alber
 

Ein Teil des Landes Südtirol tut sich nach wie vor schwer, die Autonomie zu feiern. Die ­Schützen missbrauchen den historischen Auftritt zweier Staatspräsidenten für ihre politischen Zwecke – und blamieren sich und die Schutzmacht.

Am kommenden Sonntag müsste sich Thomas Widmann zweiteilen. Als Schütze, der er ist, könnte er auf seinem Hof in Afing die Seele baumeln lassen. Ja, er könnte an diesem Tag alles Erdenkliche tun – nur in Meran, da sollte Schütze Widmann sich nicht blicken lassen.
Aber Widmann ist auch Präsident des Regionalrates und damit einer der höchsten institutionellen Vertreter unseres Landes. Als solcher wird er im Meraner Kursaal strammstehen, wenn das Landesjugendblasorchester die Hymnen spielt: zunächst die österreichische, dann die italienische.
Auch Landeshauptmann a. D. ...

weitere Bilder

  • Alexander Van der Bellen und Sergio Mattarella Schützen Arno Kompatscher, Luis Durnwalder und Roland Riz

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.