Politik

Hoppla, der Verkehr!

Aus ff 27 vom Donnerstag, den 06. Juli 2017

Vehrkehr
Pendler-PKW aussperren? Der Bozner Bürgermeister erinnert an ein ungelöstes Problem. © Alexander Alber
 

Der Umstieg von der Straße auf die Schiene schien nur mehr eine Frage der Zeit. Stattdessen: Der Verkehr auf Südtirols Straßen nimmt nicht ab, sondern Jahr für Jahr zu. Politiker in Bozen, im Vinschgau und im Pustertal schlagen Alarm.

Am Donnerstag vergangener Woche bekam Bürgermeister Renzo Caramaschi einen hilfreichen Wink von oben: Etwas Regen hatte einen kleinen Felssturz ausgelöst – und die Rentscher Straße blockiert. Ausgerechnet zur Rushhour. Richtung Norden war nur mehr die Innsbrucker Straße befahrbar. Unmittelbare Folge: Zwischen dem Bozner Bahnhof und Kardaun gab es kein Weiterkommen. Die Pendler benötigten bis zu einer Stunde, um die Stadt zu verlassen.
Caramaschi dürfte das von Naturgewalten ausgelöste Experiment aufmerksam beobachtet haben. Nur wenige Tage zuvor hatte er angekündigt, die ...

weitere Bilder

  • Infografik

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.