Politik

Ein Gesetz für zwei Wirte

Aus ff 29 vom Donnerstag, den 20. Juli 2017

Wasserkraftwerk im Martelltal
Wasserkraftwerk im hinteren Martelltal: Zwei Gastwirte müssten 230.000 und 160.000 Euro an Landesbeiträgen zurückzahlen. © Alexander Alber
 

Zwei Marteller Gastwirte müssten hohe Landesbeiträge zurückzahlen, weil sie kein Anrecht darauf hatten. Die Landesregierung möchte ihnen das Geld jedoch schenken – mit einem auf sie zugeschnittenen Gesetz. Ein erster Versuch scheiterte. Folgt ein zweiter?

Hans Heiss wähnte sich in alte Zeiten zurückversetzt. „Als Nostalgiker“, sagt der Landtagsabgeordnete der Grünen, ­„fühlte ich mich wieder wie einst in der Ära Luis Durnwalder.“ Dabei hatte dessen Nachfolger Arno Kompatscher (SVP) versprochen, alles anders, alles besser zu machen.
Nur mehr gute, homogene Gesetze sollte es geben, keine Sammelgesetze mehr. Allgemeingültig sollten diese Gesetze sein und nicht mehr auf einzelne Gruppen oder gar Personen zugeschnitten.
Die „Bestimmungen in Zusammenhang mit dem Nachtragshaushalt des Landes Südtirol für das ...

weitere Bilder

  • Oswald Schiefer Arno Kompatscher

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.