Politik

Die unsichtbare Bewegung

Aus ff 47 vom Donnerstag, den 23. November 2017

Helmuth Renzler
Helmuth Renzler, SVP-Landtagsabgeordneter und Arbeitnehmer-Chef: „Ich habe bei den Arbeitnehmern in den vergangenen 30 Jahren Höhen und Tiefen erlebt. Mehr oder weniger geht es immer um dasselbe, nur unter veränderten Rahmenbedingungen.“ © Alexander Alber
 

Frustriert, verunsichert, ermattet: Die Arbeitnehmer in der SVP hadern mit ihrem Vorsitzenden Helmuth Renzler. Doch hinter der Dauerkrise steckt mehr. Es fehlen vor allem die Hoffnungsträger.

Helmuth Renzler ist seit drei Jahren, acht Monaten und sechs Tagen Vorsitzender der SVP-Arbeitnehmer, doch noch immer weiß er seine Bewegung zu überraschen. Man könnte auch sagen: zu nerven.
Vor zwei Wochen ließ Renzler über das Tagblatt der Südtiroler seine Partei wissen, dass die Arbeitnehmer-Mannschaft für die Landtagswahlen im nächsten Jahr „mehr oder weniger“ feststehe. Aufgebracht, wütend und ein bisschen auch nervös reagierten einzelne Arbeitnehmer-Exponenten. Ob Renzler jetzt alles nur noch allein bestimme? Und sei es nicht endlich an der Zeit, intern wieder mehr ...

weitere Bilder

  • Magdalena Amhof, Christoph Gufler, Helmuth Renzler Günther Pallaver Landesregierung Gerhard Duregger Arbeitnehmer­bewegung

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.