Politik

Gesiegt. Und doch verloren

Aus ff 10 vom Donnerstag, den 08. März 2018

Maria Elena Boschi
Gewonnen aber entmachtet: Maria Elena Boschi © AFP
 

Maria Elena Boschi gewinnt klar gegen Michaela Biancofiore. Im Parlament ­sitzen dennoch beide. Als Siegerin kann sich weder die eine noch die andere ausgeben.

Maria Elena Boschi verbrachte die Nacht vom Sonntag auf Montag in einem Hotel in Bozen. Am Morgen reiste sie eilig ab, zur Krisensitzung nach Rom. In Bozen hat sie gewonnen, in Rom alles verloren, den Posten in der Regierung und womöglich auch in ihrer Partei, dem PD. Denn nach dem miserablen Abschneiden ihrer Partei (18,7 Prozent in der Kammer) und dem (halben) Rücktritt von Parteichef Matteo Renzi droht auch seine Vertraute Boschi mit ihm unterzugehen.
Die Kandidatin von SVP und PD erhielt im Kammerwahlkreis Bozen-Unterland 41,2 Prozent der Stimmen, 25 waren es für ihre ...

weitere Bilder

  • Michaela Biancofiore Filippo Maturi

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.