Politik

Die Jagd ­beginnt

Aus ff 12 vom Donnerstag, den 22. März 2018

Wolf
© ff-Grafik
 

Mit Ängsten kann man gut Politik machen. Und der Wolf schürt Ängste. Im Wahlkampf wird es deshalb auch um die Frage gehen: Wer gehört ins Land und wer nicht?

Wer sich ausführlich mit dem Wolf beschäftigt, läuft Gefahr, selbst zum Wolf zu werden. Im Schreiben, das Landesrat Arnold Schuler am Samstag vor zwei Wochen gegen 14 Uhr an alle Bürgermeister des Landes verschickt hatte, heißt es: „Nur wenn wir jetzt zusammenstehen und uns gemeinsam wehren, können wir entsprechend Druck aufbauen, um eine Aufweichung des Schutzstatus zu erreichen.“
Zusammenhalten, nicht spalten, sich kooperativ verhalten – darauf versteht sich ein Wolf. Er ist ein Rudeltier. Er stimmt sich innerhalb des Rudels ab, wohin es zur Jagd geht. Er hat ein ...

weitere Bilder

  • Infografik Arnold Schuler Andreas Leiter-Reber Brigitte Foppa Sven Knoll

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.