Politik

Neuwahlen im September

Aus ff 18 vom Donnerstag, den 03. Mai 2018

Matteo Salvini
Ihr könnt mich mal“: Matteo Salvini (hier im Bild bei einem Auftritt in Bozen) hat am Sonntag die Regionalratswahl in Friaul-Julisch-Venetien gewonnen – und fühlt sich stark genug für Neuwahlen. © Alexander Alber
 

Italien: (nd) Jetzt kennen wir den Grund für die Verzögerungstaktik: Man wartete auf die Regionalratswahlen in Friaul-Julisch-Venetien. Sobald am Montag die Ergebnisse eintrudelten, wurde Feuer frei gegeben. Der Erste, der am Strand von Apulien das Smartphone in die Hand nahm und einen sarkastischen Tweet setzte, war Matteo Salvini. Knapp 60 Prozent hatte der Mitterechts-Kandidat Massimiliano Fedriga geholt, 35 Prozent die Lega. Während sich der Partito Democratico halbwegs wacker schlug (18 Prozent), setzte es für die 5-Sterne-Bewegung eine herbe Niederlage: Nur 7 ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.