Politik

Er ist dann mal wieder weg

Aus ff 27 vom Donnerstag, den 05. Juli 2018

Thomas Schael
Thomas Schael bei seiner ersten Pressekonferenz im Juni 2015, damals sagte er: „Ich bin gekommen, um zu bleiben – auch über die fünf Jahre meines Vertrages hinaus.“ © Alexander Alber
 

Einst war der Generaldirektor der Supermann der Landesrätin. Jetzt macht sie Schluss mit ihm. Über eine Entscheidung, die für viele längst überfällig war.

Es gibt Jobs, bei denen ist man auf den ersten Blick ziemlich froh, dass man sie nicht machen muss. Betrunkene im Taxi herumfahren, zum Beispiel. Eine Belegschaft vom Sinn der Sparmaßnahmen zu überzeugen. Als Politiker eine unliebsame Reform durchbringen. Nicht selten fragt man sich: Warum, um Gottes willen, macht der oder die das eigentlich?
Hat man Martha Stocker in den vergangenen vier Jahren danach gefragt, lächelte sie immer nur. Die SVP-Frau Stocker versuchte eine Politik des Lächelns im Kampf mit Sanitätsbetrieb, Ärzten, Gewerkschaften und allen, die sich berufen fühlen, ...

weitere Bilder

  • Arno Kompatscher und Landesrätin Martha Stocker

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.