Politik

Einfach springen!

Nicola Pifferi
Nicola Pifferi, 22, auf der Terrasse bei der Bibliothek der Freien Universität Bozen: – Sie glauben wirklich, dass Europa eine Zukunft hat? – „Sagen wir so: Ich hoffe es. Es ist vielleicht unsere einzige Lösung.“ – © Ludwig Thalheimer
 

1968 waren Universitäten revolutionäre Brandherde. Worum geht es den ­Studenten heute? Nicola Pifferi sagt: „Es ist ja alles so schön hier. Wofür sollten wir kämpfen?“

Im vierten Stock der Freien Universität Bozen gibt es eine große Sommerterrasse. Hier kommen die Studierenden her, wenn ihnen die Luft in der Bibliothek zu stickig wird. Heute aber nicht. Zu tief und zu grau hängen die Wolken über der Landeshauptstadt. Der Regen davor hat Tische und Stühle nass gemacht. Wir bleiben trotzdem, der Regen macht eine Pause. Nicola Pifferi, 22, gebürtiger Trentiner, Student der Wirtschaftswissenschaften, vergangenes Jahr saß er als Studentenvertreter im Universitätsrat. Wie politisch aber sind die Studenten von heute wirklich? Was sind die ...

weitere Bilder

  • Freie Universität Bozen Nicola Pifferi

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.