Politik

Mittendrin und unsichtbar

Aus ff 29 vom Donnerstag, den 19. Juli 2018

Christian Tommasini
Christian Tommasini, 43, seit zehn Jahren Landesrat: „Wir haben viel in die Mehrsprachigkeit investiert. Für die Zukunft würde ich mir mehr Zusammenarbeit mit der deutschen Schule wünschen.“ © Alexander Alber
 

Der große Auftritt liegt ihm ebenso wenig wie provokante Aktionen. Christian Tommasini ist ein stiller Landesrat. Manche fragen sich: Was macht er eigentlich die ganze Zeit?

Christian Tommasini steht in einem abgedunkelten länglichen Raum, der Boden aus Glas schafft ein Gefühl, schwerelos in der Luft zu schweben. Doch dieses Gefühl hält nicht lange an, die Hitze drückt allzu sehr in den Raum. Einige Frauen fächern sich mit den Presseunterlagen Luft zu. Tapfer kämpft sich Tommasini durch seine vorbereitete Rede, auf eine Leinwand hinter ihm werden die entsprechenden Bilder und Schlagworte gebeamt. Nur blöd, dass man gar nichts davon sieht – Tommasini wirft seinen eigenen Schatten darauf.
Es ist ein heißer Julitag, draußen brennt die Sonne ...

weitere Bilder

  • Oswald Schiefer, SVP Riccardo Dello Sbarba, Grüne

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.