Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Politik

Salvinis Musterschüler

Aus ff 29 vom Donnerstag, den 19. Juli 2018

Südtiroler Lega-Exponenten
Südtiroler Lega-Exponenten auf dem Weg zur diesjährigen Großkundgebung der Lega in Pontida, wo Matteo Salvini erstmals in der Rolle des Innenministers auftrat. © Archiv Bessone
 

Massimo Bessone ist Gemeinderat in Brixen und arbeitet als Telekommunikationstechniker. Das soll sich im Herbst ändern: Auf Listenplatz 1 der Lega will er in den Landtag stürmen.

Wie fühlt sich einer, der jahrelang belächelt wurde und jetzt plötzlich von einer Welle nach oben getrieben wird? Gestern noch ein Mitläufer einer bedeutungslosen Partei, heute drauf und dran, in den Südtiroler Landtag einzuziehen und, wer weiß, in die Landesregierung?
Massimo Bessone, 48, hat eigentlich keine Minute Zeit. Tagsüber ist er als Techniker der Tim im Land unterwegs, am Abend ist er auf Parteiversammlungen. „Meine Frau sieht mich wenig“, sagt er, es sei halt „eine wahnsinnig intensive Zeit“. Für ff findet er trotzdem ein Loch im Terminplan: Medien, das ...

weitere Bilder

  • Massimo Bessone Lega 2008

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.