Politik

Unheimliche Strategin

Aus ff 30 vom Donnerstag, den 26. Juli 2018

Waltraud Deeg
Es gibt selten einen Moment, in dem Waltraud Deeg öffentlich unhöflich oder unbeherrscht wirken würde. Vergangene Woche stellte sie in Vahrn beim Familienbetrieb R. W. Grass ihre Bilanz als Landesrätin vor: „Zufrieden bin ich nie“, sagt sie. © Alexander Alber
 

Waltraud Deeg ist der Speedy Gonzales der Landesregierung: Ihr kann nichts schnell genug gehen. Sie wirkt stets freundlich – aber sie kann auch anders.

Der kleine Platz vor der Firma R. W. Grass ist an diesem Vormittag weniger grau als sonst. In der Vahrner Handwerkerzone 44, direkt an der Staatsstraße gelegen, stehen einige Stehtische mit weißen Tischtüchern, darum herum hat sich eine kleine Schar Menschen versammelt, darunter viele Frauen in farbenprächtigen Sommerkleidern. Von oben brennt die Sonne erbarmungslos auf alle nieder, viele drängen in den Schatten. Nur wenige Meter daneben brausen die Autos vorbei, während man durch den Lautsprecher die vertraute Stimme der Landesrätin vernimmt.
Im oberen Stock des ...

weitere Bilder

  • Waltraud Deeg Brigitte Foppa Magdalena Amhof, SVP

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.