Politik

Wir sind das echte Volk!

Aus ff 38 vom Donnerstag, den 20. September 2018

Maria Luise Lanthaler
Maria Luise Lanthaler, 55, aus Meran Kandidiert für die Lega © Privatarchiv Lanthaler
 

Maria Luise Lanthaler ist eine einfache Frau, wie sie sagt. Keine Extremistin. Auch keine Populistin. Trotzdem kandidiert sie für die Lega.

Sie war schon bei der Lega, als die meisten Südtiroler noch nicht wussten, was das ist. Damals trug die Partei noch das „Nord“ in ihrem Namen und wollte sich vom Süden Italiens abspalten. „Roma ladrona“ war damals, in den Neunzigern, ein geflügeltes Wort in der Partei.

Ja, damals. Damals fuhr Maria Luise Lanthaler zusammen mit ihrem Mann und Kurt Pancheri regelmäßig zu den Parteitagen nach Pontida. Pancheri war einer der Männer der ersten Stunde der Lega Nord in Südtirol, doch die Nachfrage nach der Partei hielt sich in Grenzen. Bei den ersten Landtagswahlen, denen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.