Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Politik

Ida und die Vögel

Aus ff 41 vom Donnerstag, den 11. Oktober 2018

Ida Lanbacher
Ida Lanbacher, 64, aus Kastelbell kandidiert für die Bürgerunion. © Alexander Alber
 

Als Vorsitzende der Plattform für Alleinerziehende ist sie bekannt geworden. Jetzt will Ida Lanbacher, seit 35 Jahren SVP-Mitglied, für die Bürgerunion in den Landtag einziehen.

Ein Wellensittich, das sind rund 1.500 Federn um bis zu 40 Gramm Vogelkörper herum. Schwarze Knopfaugen, weiß gerändert. Fünf Gramm Vogelherz, das zwischen 300 und 600 Mal in der Minute schlägt. Im umgebauten Keller von Ida Lanbacher schlagen rund 200 Vogelherzen – so viele Vögel, alles Sittiche, flattern in den Volieren herum, Wellensittiche, Rossellas, Nymphensittiche. Seit zehn Jahren hält und züchtet die Vinschgerin dieses Federvieh, im vergangenen Jahr ­heimste sie bei der Vogelausstellung im Land fünf Rassensiege ein. Der Reiz? „Zu beobachten, wie aus einem kleinen Ei ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.