Politik

Die Wahl von A bis Z (Teil 2)

Aus ff 42 vom Donnerstag, den 18. Oktober 2018

Plakate Parteien
Die Plakate der Parteien: Zwei Professoren der Design-Fakultät an der Uni Bozen haben sie analysiert. Dabei entdeckten sie auch Absurdes. © Alexander Alber
 

Plakate

Sie sind nicht mehr im Trend. Trotzdem spielen sie im Wahlkampf eine Rolle. Zwei Experten haben sie unter die Lupe genommen – und Erstaunliches entdeckt.

Plakate sind altmodisch. Die rostigen Tafeln der „manifesti elettorali“, die unsere Städte und Dörfer verunzieren, fristen im Wahlkampf 2018 ein Schattendasein – wie Relikte aus einer Zeit, in der es weder Internet noch Smartphones gab. Ein lästiges Pflichtprogramm, das halt noch vom Gesetz vorgesehen ist – und dem sich die Parteien doch nicht ganz entziehen wollen. Der eigentliche Wahlkampf findet ...

weitere Bilder

  • Regierung Kompatscher Floh Parasit Wahlergebnisse der Landtagswahlen 2013 Tiroler Ausblick Mirjam Atz Tammerle, Bernhard Zimmerhofer, Sven Knoll

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.