Politik

Zu mir oder zu dir?

Aus ff 44 vom Mittwoch, den 31. Oktober 2018

Brigitte Foppa und Arno Kompatscher
Brigitte Foppa und Arno Kompatscher im Plenum des Südtiroler Land­tages: Bereits im Wahlkampf signalisierten die Grünen, dass sie keine Angst vor der Macht ­haben, also das Land von der Regierungsbank aus verändern wollen. © Alexander Alber
 

Noch nie waren die Voraussetzungen für eine schwarz-grün-rote Koalition so gut wie nach dieser Wahl. Eine Chance – aber auch ein politisches Abenteuer.

Brigitte Foppa geht es gut, sehr gut. Es ist was los in der Politik, und ihre Partei ist der Grund dafür. Fast niemand hatte damit gerechnet, dass die Grünen ihr drittes Mandat verteidigen würden. Es ist eine schöne Überraschung – für die einen, eine böse freilich für die SVP. Das letzte Restmandat, so hat nun auch die Wahlkommission entschieden, steht definitiv den Grünen zu, nicht der SVP. Es geht jetzt um eine große ­Sache, und es geht um die richtige Sache, wie Foppa findet. Es geht darum, für wen sich die SVP als Koalitionspartner entscheidet.
„Wir haben der SVP ...

weitere Bilder

  • Alessandro Huber

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.