Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Politik

Bauchweh mit Kalkül

Aus ff 45 vom Donnerstag, den 08. November 2018

Achammer und Kompatscher
Mit wem will man, mit wem kann man, mit wem darf man und mit wem nicht? SVP-Parteiobmann Philipp Achammer und Arno Kompatscher, der scheidende und höchstwahrscheinlich neue Landeshauptmann. © Alexander Alber
 

Noch nie waren Koalitionsverhandlungen so leicht – und zugleich so schwer. Grüne und PD präsentieren sich als „Alternative zur EU-feindlichen“ Lega, aber die SVP spielt auf Zeit.

Der Anfang stand unter dem Zeichen der Höflichkeit. Am Samstag vergangener Woche empfingen Philipp Achammer und Arno Kompatscher die Delegationen jener sieben Parteien, die am 21. Oktober neben der SVP den Sprung in den Landtag geschafft haben. Achammer in seiner Rolle als Chef der Partei mit den meisten Stimmen nach Arno Kompatscher, Kompatscher als scheidender sowie höchstwahrscheinlich neuer Landeshauptmann.
Die Abwicklung der Koalitionsgespräche ist kurioserweise nicht von Gesetzen festgeschrieben. Im Unterschied zum Ministerpräsidenten, der vom Staatsoberhaupt designiert und ...

weitere Bilder

  • Lega Alternative Parteien für Koalition

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.