Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Politik

Eisiger Frühling

Aus ff 01 vom Donnerstag, den 03. Januar 2019

Teresa May und Jean-Claude Jun­cker
Die britische Premierministerin ­Teresa May und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Jun­cker treffen sich in diesen Tagen dauernd: Doch den Brexit bekommen sie nicht unfallfrei hin. © APA/AFP/Emanuel Dunand
 

Europa erlebt eine Revolte gegen die Europäische Union. Die EU ist gut beraten, davor nicht die Augen zu verschließen.

Vom Kontinent aus betrachtet, liegt die Sache klar auf der Hand. Die Bewohner der Insel jenseits des Ärmelkanals sind verrückt geworden. Zuerst entscheiden sich die Briten für einen ausgemachten Blödsinn, nämlich den Austritt ihres Landes aus der EU. Dann bekommen sie diesen Abschied nicht unfallfrei hin. Im Gegenteil, es droht der Totalschaden. Großbritannien könnte ohne ein Abkommen aus der Europäischen Union ausscheiden. Der wirtschaftliche Schaden wäre immens, auch für Europa, aber am schlimmsten wird es Großbritannien selbst treffen.
Kaum zu glauben, dass diese Insel ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.