Politik

Die Unterschätzte

Aus ff 07 vom Donnerstag, den 14. Februar 2019

Maria Hochgruber Kuenzer
„Ich bin eine Suchende“: Maria Hochgruber Kuenzer in der Stube des Bartlmaierhofes in St. Georgen. © Alexander Alber
 

Sie verkörpert sämtliche Klischees des Bauerntums – und zeigt an ihrer eigenen Karriere, wie sich diese überwinden lassen: Die neue Landesrätin für Raumordnung Maria Hochgruber Kuenzer könnte die Überraschung dieser Legislatur sein.

Damit machen wir den Bock zum Gärtner – die weibliche Form ziemt sich nicht.“ Hanspeter Staffler, der Neue bei den Grünen, hatte sich für seine erste Rede im Landtag ein leichtes Opfer ausgesucht – so glaubte er zumindest: Maria Hochguber Kuenzer, „die Vertreterin der Bauernlobby“, die zur Landesrätin für Raumordnung bestellt wurde. Auf solche Feindbilder lässt es sich wunderbar schießen – auch mit Klischees, auf die Stafflers politische Freunde üblicherweise allergisch reagieren.
Aber Hanspeter Staffler hatte Glück. In diesem stark verjüngten Landtag gibt es nur ...

weitere Bilder

  • Veranstaltung des Bauernbundes Maria Hochgruber Kuenzer, Thomas Widmann und Sepp Noggler Im Landtag Glurns Maria Hochgruber Kuenzer

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.