Politik

Der König ist tot, lang lebe der König

Aus ff 20 vom Donnerstag, den 16. Mai 2019

Bürosessel
Lochers Amtszeit hat Spuren hinterlassen. Wer folgt ihm auf den Bürgermeistersessel im Sarntal? © Alexander Alber
 

Am 26. Mai stimmen die Sarner nicht nur über ihre Zukunft ab: Für einige ist die Wahl auch eine Abrechnung mit Altbürger­meister Franz Locher. Sein politisches Erbe spaltet das Tal.

Neue Stühle. Fragt man den Sarner Vizebürgermeister Christian Reichsigl nach seiner ersten Amtshandlung, muss er nur kurz nachdenken. Er zeigt auf die Polstersessel im Amtszimmer im ersten Stock des Rathauses in Sarnthein und lächelt gequält. Die Farbe des Bezugs erinnert an das violette Chorhemd eines Bischofs, der Stoff an den Lehnen ist abgewetzt, setzt man sich hin, versinkt der Hintern im Sarner Brokat der Neunzigerjahre.
„Die Stühle stammen noch aus der Zeit vor dem Franz“, sagt Reichsigl, der am 26. Mai zum Bürgermeister der flächenmäßig größten Gemeinde ...

weitere Bilder

  • Christian Reich­sigl Tobias Nussbaumer Josef Mair

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.