Politik

Unter Zugzwang

Aus ff 23 vom Donnerstag, den 06. Juni 2019

Klimawandel Aufmacher
Das Heizen von Gebäuden mit fossilen Energieträgern verursacht viele ­Emissionen. 60 Prozent der Gebäude in Südtirol sind über 50 Jahre alt und die jährliche Sanierungsrate mit 1,2 Prozent gering. Das schlägt sich im Energieverbrauch zur Wärmeer­zeugung nieder. Die Emissionen durch das Heizen sind für einen guten Teil der gesamten Südtiroler Treibhaus­gasemissionen verantwortlich. © Alexander Alber
 

Junge Klimaschützer machen der Südtiroler Politik Beine. Warum man hierzulande den Klimazielen hinterherläuft – und unsere ­Klimapolitik mutiger werden muss.

Es gab schon einmal bessere Zeiten für Svante Arrhenius, als dieser sich im Stockholm des fernen Jahres 1896 an seinen Schreibtisch setzte. Zwar hatte man den „Laborator für Physik“ an der Universität Stockholm erst kurz zuvor zum Professor berufen, doch der 37-jährige Wissenschaftler befand sich in einer schweren Lebenskrise: Seine Ehe, gerade einmal zwei Jahre alt, lag in Scherben, das intakte Familienglück samt Nachwuchs ward ihm verwehrt.
Statt trübselig sich mit der eigenen Zukunft zu befassen, vertiefte sich Arrhenius lieber in eine andere Zukunft – in die Zukunft ...

weitere Bilder

  • Ursachen Folgen Grafik_Treibhaus Massnahmen Marc Zebisch
  • Grafik_Erderwaermung Grafik_Klimaziel Grafik_Gletscher

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.