Politik

Flüchtlinge zahlen den Preis

Aus ff 31 vom Donnerstag, den 01. August 2019

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer
Flüchtlinge auf dem Mittelmeer: Je mehr Hilfsschiffe, desto größer der Umsatz. © Apa/AFP/Federico Scoppa
 

Private Seenotretter tun, was richtig ist – trotzdem ist ihr Handeln problematisch und ihre Motive sind fragwürdig.

Man stelle sich vor, zehn Bergsteiger gerieten am Ortler nach einem Wettersturz in Not. Die Meldung erreicht die Behörden. Doch niemand reagiert. Kein Hubschrauber der Bergrettung hebt ab, keine Bergführer machen sich auf den Weg. Niemand kommt zu Hilfe. Die zehn Menschen sterben am Ortler. Ihre Leichen werden nicht geborgen. Sie bleiben liegen, bis sie verwest sind oder von Schnee und Eis bedeckt werden.

Eine Geschichte wie diese wäre in einer Bergregion wie Südtirol unvorstellbar, ja geradezu obszön. Denn jeder hier weiß: Wer in den Bergen in Not gerät, dem muss geholfen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.