Politik

Die Boschi

Aus ff 32 vom Donnerstag, den 08. August 2019

Maria Elena Boschi
Maria Elena Boschi teilt aus und steckt ein: Jetzt in der Opposition. © Ludwig Thalheimer
 

Sie wird geliebt, sie wird gehasst: Maria Elena Boschi wurde 2018 von den Südtirolern ins Parlament gewählt, obwohl sie gar keine Südtirolerin ist. Wer sind Sie und wie denken Sie, Frau Boschi?

Es dauert nicht lange, bis Maria Elena Boschi (Meb) im ff-Sommergespräch Matteo Salvini und Luigi Di Maio attackiert. Boschi, eine der -prominentesten Politikerinnen dieser Republik, war vor einigen Wochen auf Bozen-Besuch. Die Stadt gehört zum Wahlkreis der PD-Abgeordneten, auch wenn das in ihrem Wahlkreis nicht alle wissen. ff und Boschi haben über vieles gesprochen: über Südtirol und Rom, über die SVP und die Lega. Über Matteo Renzi und den PD, über Salvini und die Zukunft Italiens. Und natürlich über sie selbst. Ein temperamentvolles 360-Grad-Gespräch über Politik, und ...

weitere Bilder

  • Maria Elena Boschi Renzi und Boschi

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.