Politik

Kaschmir stirbt

Kaschmir, bewaffnete Soldaten
Wie ausgestorben: In Kaschmir wurde die Autonomie abgeschafft und die Ausgangssperre eingeführt. © Apa/Tauseef Mustafaf
 

Das indische Kaschmir hatte eine Autonomie, so wie Südtirol. Seit einer Woche ist das nicht mehr so. Was passiert, wenn ein Land seine Autonomie verliert?

Die Straßen in der sonst so wuseligen kaschmirischen Hauptstadt Srinagar sind wie leer gefegt. Die Situation im indischen Bundesstaat eskaliert. Indiens Premier Narendra Modi und seine hindu-nationalistische Partei haben Kaschmir die Autonomie genommen. Artikel 370 der indischen Verfassung ist Geschichte, verwaltet wird nun von Neu Dehli aus. 35.000 Soldaten wurden in den vergangenen Wochen in die Region entsandt. Mittlerweile ist sie abgeriegelt, Regierungsgegner und Aktivisten stehen unter Hausarrest, die Kommunikationswege sind gekappt, es herrscht eine Ausgangssperre. Die ff hat ...

weitere Bilder

  • Sergiu Constantin

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.