Politik

Kuscheln statt poltern

Aus ff 36 vom Donnerstag, den 05. September 2019

Ulli Mair und Andreas Leiter Reber
Haben sich als neues Team eingespielt: Ulli Mair und Andreas Leiter Reber im Landtag. © Alexander Alber
 

Für die Freiheitlichen war die vergangene ­Landtagswahl ein Desaster. Haben sie sich davon schon erholt?

Die Freiheitlichen konnten einem leidtun. Wer am frühen Morgen des 22. Oktober 2018, ein Montag, die Bozner Gerbergasse entlangging, konnte durch die Schaufenster der Hausnummer 39 die Reste einer traurigen Wahlparty sehen. Eine Whiskyflasche, ein paar leere Bierdosen und viele überquellende Aschenbecher standen auf runden Bar-Tischen, Popmusik tröpfelte durch die Boxen, auf einem Laptop flimmerte die Webseite des Südtiroler Bürgerportals. So oft die Seite mit den Ergebnissen der Landtagswahl aber auch aktualisiert wurde, die Zahlen blieben immer die gleichen: Die Freiheitlichen hatten ...

weitere Bilder

  • Otto Mahlknecht

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.