Politik

B-Zone mit Folgen

Aus ff 40 vom Donnerstag, den 03. Oktober 2019

Luftaufnahme von Lajen
Lajen Dorf, von oben fotografiert: rechts die 6.000 Quadratmeter große Wiese, die bald dem freien Wohnbau geopfert werden könnte. © Geobrowser
 

In Lajen wird an einer Wohnbauzone gebastelt. Ein Teil der SVP sowie die Opposition sprechen von „Spekulation“. Der Bürgermeister will davon nichts wissen – schon gar nicht im Gemeindeblatt.

Hartmut Überbacher ist bekannt für seine klaren Ansagen. Der Bäcker aus Lajen, grauer Bart, das Haar zu einem Pferdeschwanz gebunden, sagt, dies sei „wohl eine Spekulationsgeschichte“. Daher habe er im Gemeinderat auch nicht dafür gestimmt.

Im Lajener Gemeinderat sitzen 15 Räte, 13 von der SVP, 2 von den Freiheitlichen. Hartmut Überbacher ist einer der 13 SVP-Räte. Jüngst haben er und zwei seiner Parteikollegen sich im Verbund mit den Freiheitlichen gegen die Mehrheit gestemmt. Gegen die eigene Partei. Das passiert im Eisacktaler Dorf nicht allzu oft.

In der ...

weitere Bilder

  • Gemeinderäte Laien

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.