Politik

Der Märtyrer

Aus ff 41 vom Donnerstag, den 10. Oktober 2019

Bürgermeister Caramaschi
Renzo Caramaschi, 73, an einem Fenster des Bozner Rathauses: „Größer, als ich gedacht habe.“ © Alexander Alber
 

Bozens Bürgermeister Caramaschi will sich noch eine Amtszeit antun. Er tut es für die Stadt, sagt er. Doch ein bisschen tut er es auch für sich selbst.

Klare Worte sind sein Ding. „Wollen Sie, dass man mich im Sarg aus meinem Büro trägt?“ Damit antwortete Renzo Caramaschi im Vorjahr auf die Frage dieses Magazins, ob er Bürgermeister über 2020 hinaus bleiben will. Er wird im nächsten Jahr 74, da sei es Zeit, dass ein Jüngerer das Ruder übernehme.

Jetzt, zwanzig Monate später, möchte er doch bleiben. Und weitere fünf Jahre als Bürgermeister anhängen. Am Ende seiner Amtszeit, sollte er gewählt werden und sie durchstehen, wäre Renzo Caramaschi 79.

Luis Durnwalder war bei seinem Abtritt mit
72 dagegen ...

weitere Bilder

  • Caramaschi

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.