Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Politik

„Viele schauen nur auf sich selbst“

Aus ff 03 vom Donnerstag, den 16. Januar 2020

Andreas Schatzer
Andreas Schatzer, Bürgermeister und Präsident des Gemeindenverbandes: „Viele behaupten, der Gemeinderat werde oft entmachtet. Das stimmt nicht. Alle wichtigen Themen werden auch heute noch im Gemeinderat besprochen.“ © Alexander Alber
 

Keine Lust auf den Gemeinderat: Zu zeitaufwendig, zu anspruchsvoll, zu komplex. Warum Andreas Schatzer, Präsident des Gemeindenverbandes, trotzdem eine Lanze für die Gemeindepolitik bricht.

Redet Andreas Schatzer über das Amt eines Bürgermeisters, gerät er schon mal ins Schwärmen. Liegt ja auf der Hand, möchte man denken, schließlich ist der Mann selbst erster Bürger seiner Gemeinde – noch dazu oberster Chef aller Gemeinden im Land. Selbstverständlich ist Schatzers Leidenschaft für Gemeindepolitik trotzdem nicht. Man könnte ja über die Jahre hinweg auch betriebsblind werden. „Man kann im Gemeinderat so viel erreichen und gestalten – wenn man nur will“, sagt er. Jedoch müsse man den Wählern auch klar machen, dass zur Stärkung der Gemeindepolitik ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.