Politik

Spaß an der Politik

Aus ff 10 vom Donnerstag, den 05. März 2020

Sieglinde Fauster
Sieglinde Fauster, Jahrgang 1955: „Politik bedeutet für mich, unter und mit den Menschen sein, mit ihnen wachsen und Feste feiern.“ © Alexander Alber
 

Sieglinde Fauster brennt für Politik. Die Leifererin kniet sich seit 20 Jahren für die SVP in die Lokalpolitik hinein. Wie hält man das aus?

Sieglinde Fauster schleppt eine riesige Tasche. Es ist die Tasche einer Person, die vorbereitet sein will auf das, was sie tut. Sie zieht einen Stapel feinsäuberlich handgeschriebener Notizen heraus, mit denen sie sich auf das Gespräch vorbereitet hat. Dann blickt sie freundlich durch ihre markante, buntgerahmte Brille. Farblich markant sind auch ihre Strümpfe.

Tasche, Brille und Strümpfe sind zum Markenzeichen von Sieglinde Fauster geworden. Das sagen andere über sie – und sie über sich selbst.

Aber das sind nur Äußerlichkeiten. Letztlich kommt es ja darauf an, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.