Politik

„Das soll der Markt regeln“

Aus ff 18 vom Donnerstag, den 30. April 2020

Arbeit und Familie
„Die Unternehmen versuchen alles, um den Notwendigkeiten der Mitarbeiter entgegenzukommen.“ Philipp Moser, Kaufleutechef © Illustration: Freepik, ff
 

Südtirols Wirtschaft ist fest in Männerhand. Was diese Männer über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf denken. (Beitrag zur Titelgeschichte)

Anfang Jänner trafen sich im Bozner Gustelier die Vertreter der Südtiroler Wirtschaftsverbände. Thema der Diskussionsrunde waren unter anderem die Ergebnisse einer Umfrage des Wirtschaftsforschungsinstitutes.

In Sachen Vereinbarkeit von Familie und Beruf gebe es laut Umfrage, so wurde Wifo-Chef Georg Lun zitiert, in Südtirol „noch Aufholbedarf“.

Dieses Magazin kommentierte damals knapp: „Das Bild zu diesem Artikel könnte ein Hinweis darauf sein, warum Frauen in der Wirtschaft noch immer einen schweren Stand haben.“

Auf dem Bild (rechte Seite) zu ...

weitere Bilder

  • Die Südtiroler Wirtschafts­männer

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.